Socialmedia & Feed

Suche
 

Speichenreflektoren an Grundschule in Siegen übergeben

Sicherheit im Straßenverkehr ist ein wichtiges Thema. Eine große Rolle spielt dabei unter anderem die Sichtbarkeit. Damit auch die kleinsten Verkehrsteilnehmer schon bestmöglich unterwegs sind, verteilt die Verkehrswacht Siegerland-Wittgenstein e.V. sogenannte Speichenreflektoren. Dabei handelt es sich um kleine Kunststoffstäbe, die mit einem besonders reflektierenden Material überzogen sind. Diese Röhrchen können über die Speichen eines Fahrrades geklickt werden und steigern die Sichtbarkeit unserer jungen Verkehrsteilnehmer. Außerdem sind Reflektoren für die Räder Pflicht, ansonsten droht ein Verwarngeld.

Ende 2021 hatten die Grundschulen im Kreis Siegen-Wittgenstein die Möglichkeit, sich bei der Verkehrswacht zu bewerben. Ursprung war ein Programm des Landtages NRW, der die Reflektoren für über 35.000 Fahrräder zur Verfügung gestellt hat. Die Nachfrage war riesig und überstieg die bestellte Menge. Durch intensive Bemühungen konnten jedoch genug Reflektoren angeschafft werden.

Der Startschuss der großen Verteilaktion erfolgte nun bei der Jung-Stilling-Grundschule in Siegen-Weidenau. Verkehrssicherheitsberater und Polizeihauptkommissar Andreas Röcher sowie Marciel Bartzik (Verkehrswacht Siegerland-Wittgenstein) übergaben die Päckchen mit den Reflektoren an die Schülerinnen und Schüler.

In den kommenden Wochen sollen auch die anderen Schulen, die sich beworben haben, beliefert werden.

 

 

Bildquellen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.