Mitglieder | Impressum | Kontakt

Sicherheitstraining für PKW

Information zum PKW-Training

Selbstüberschätzung, falsche Einschätzung der Situation, zu späte und unangemessene Reaktionen können schnell zu Unfällen führen. Der sichere Umgang mit dem eigenen Pkw und eine vorausschauende, angepasste Fahrweise hingegen tragen wesentlich dazu bei, dass Gefahren rechtzeitig erkannt, richtig eingeschätzt und vermieden werden.

Vermittelt werden diese Fertigkeiten in den Pkw-Sicherheitstrainings der Verkehrswachten mit dem Ziel, die Teilnahme am Straßenverkehr sicherer zu machen. In den Trainings werden die Grundlagen der Gefahrenerkennung und -einschätzung ebenso behandelt wie die optimale Blickführung und die richtige Kurventechnik.
Geübt werden Notbremsmanöver bei unterschiedlicher Fahrbahnbeschaffenheit, Einschätzen von Brems- und Anhaltewegen und das richtige Ausweichen bei plötzlich auftauchenden Hindernissen. Die einzelnen Themen werden jeweils mit Gefahrenlehre und Fahrphysik theoretisch unterfüttert.
Die eigenen fahrpraktischen Übungen haben obere Priorität.

Die Teilnehmer trainieren dabei nicht nur vorgegebene Handlungsmuster, sondern suchen auch selbst nach effektiven Lösungen. Individuelle Fragen sind unbedingt erwünscht. 

Es gibt Berufsgenossenschaften, die die Kosten für die Sicherheitstrainings entweder teilweise oder ganz übernehmen. Bitte fragen Sie bei Interesse die für Sie zuständige Berufsgenossenschaft.

Über aktuelle Angebote in Ihrer Nähe erfahren Sie mehr bei Ihrer Verkehrswacht vor Ort, bei Ihrer Landesverkehrswacht oder im Internetauftritt der Landesverkehrswacht Niedersachsen, die im Auftrag der Deutschen Verkehrswacht die Federführung beim Thema Sicherheitstraining innehat.
Quelle: Deutsche Verkehrswacht

Das PKW-Training der Verkehrswacht Siegerland-Wittgenstein findet auf dem Gelände der Bundeswehrkaserne in Erndtebrück statt.

Zum Fahrzeug
Nach Möglichkeit bringt der Teilnehmer sein eigenes Fahrzeug mit, zwei Teilnehmer können sich aber einen Pkw teilen. Ein Ziel der Sicherheitstrainings ist, das Fahrzeug, mit dem man in der Regel auf den Straßen unterwegs ist, besser kennen zu lernen.
Der Wagen/das Motorrad sollte technisch in Ordnung sein, bitte nicht randvoll tanken, aber doch genügend Kraftstoff an Bord, um nach dem Training auch noch nach Hause zu kommen. Insbesondere ist der richtige Luftdruck der Reifen zu überprüfen. Überflüssigen Ballast bitte zu Hause lassen.

Zur Kleidung
Die Hachenbergkaserne liegt auf einem Berg, hier weht gelegentlich ein heftiger Wind. Auch spielt der Wettergott manchmal nicht mit und schickt uns etwas Regen. Daher bitte auf funktionelle und ggf. wetterfeste Kleidung achten, da wir uns doch öfter außerhalb der Fahrzeuge aufhalten.
Geeignetes Schuhwerk zum Bedienen der Pedalerie ist sehr wichtig, modische Trends und /oder Designer-Schuhwerk sind für den Trainingsablauf nicht geeignet !

Hier gibt's Infos und eine Anfahrtsbeschreibung zum Ausdrucken.  (PDF-Datei)


Sicherheitstrainer
Bereich Trainer
PKW Ingo Johnson
PKW Klaus Domnick
PKW Reiner Stephan
PKW Andreas Weinert
PKW Michael Braun
Motorrad Michael Zell
Motorrad Ingo Johnson
Motorrad Frank Reichmann
 
 
Kurstermine
die nächsten Krad-Kurse:
die nächsten PKW-Kurse:
Alle Angebote finden Sie hier